32. Internationales KurzFilmFestival Hamburg

with Keine Kommentare

32. Internationales KurzFilmFestival Hamburg ist dieses Jahr mit dem Deutschen Wettbewerb im FilmRaum

 

Dieser Wettbewerb lenkt den Blick auf neue Kurzfilme aus Deutschland und gibt einen Überblick über aktuelle Themen sowie ästhetische und technische Tendenzen. Hier bietet sich die Möglichkeit, neue Talente zu entdecken und das Schaffen prominenter Kurzfilmer zu verfolgen. Denn schon traditionell bildet der Deutsche Wettbewerb einen Querschnitt der unabhängigen Filmemacher und Produktionen sowie der hiesigen Filmhochschulen.

Dieses Jahr wird genau hingeguckt: auf das Alltägliche und das Besondere, auf das Normale und das Ungewöhnliche, und natürlich auch auf das Leichte und Tragische.

Aus den rund 1000 Einreichungen schaffen es 24 Kurzfilme in die Auswahl. Diese Kurzfilme – sowohl Spielfilme als auch Dokumentar- und Experimentalfilme sowie Animationen – bewerben sich um den Jurypreis (2000Euro). Das Publikum kürt den besten Kurzfilm aus Internationalem und Deutschem Wettbewerb und prämiert diesen mit dem Publikumspreis, dotiert mit 1500 Euro.

Weitere Infos: www. festival.shortfilm.com

Deutscher Wettbewerb: Block 1 – Schlagen Wolkenpumpen Wurzeln?

Mittwoch, 01. Juni / 20:00 Uhr

1.    Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? Bin ich reich? 
Dagie Brundert / Deutschland 2015 / 5:35 min
2.    Heimaturlaub – Aus dem Skizzenbuch eines Astronauten
Franz Winzentsen / Deutschland 2016 / 14:10min
3.    Monoton roter Gnom
Vera Sebert / Deutschland 2016 / 7:11min
4.    Hammerthal – Das Jungendzentrum
Olaf Held / Deutschland 2016 / 24:49min
5.    Hammerthal – Die Grenze
Olaf Held / Deutschland 2016 / 23:55min

Deutscher Wettbewerb: Block 2 – See me!

Donnerstag, 02. Juni / 20:00 Uhr

1.    Copy Complete 
Maria Auerbach / Deutschland 2015 / 8:23min
2.    Schlicht
Alex Gerbaulet / Deutschland 2015 / 28:30min
3.    Captive Horizon
Lukas Marxt / Östereich- Deutschland 2015 / 14:00min
4.    The Burden of Proof
Stefan Kessissoglou / Deutschland 2015 / 33:00min

Deutscher Wettbewerb: Block 3 – Escalating Frames

Freitag, 03. Juni / 20:00 Uhr

1.    Die Badewanne
Tim Ellrich / Deutschland, Östereich 2015 / 12:58min
2.    Das offenbare Geheimnis
Eva Könnemann / Deutschland 2015 / 29:05min
3.    Von Gehen auf der Erde
Szu-Ying Hsu / Deutschland 2015 / 3:09min
4.    What They Believe
Shoko Hara / Deutschland 2016 / 10:20min
5.    >>{…} Craving for Narrative<< lässt sich einfach nicht gut übersetzen
Max Grau / Deutschland 2015 / 25:28min

Deutscher Wettbewerb: Block 4 – Familienbande

Samstag, 04. Juni / 19:00 Uhr

1.    Lété espéré
Steffen Goldkamp / Deutschland 2016 / 20:00min
2.    You Are the Center of the World
Julia Charlotte Richter / Deutschland 2015 / 16:42min
3.    Christ/el
Andreas Grützner / Deutschland 2016 / 08:35min
4.    Wegzaubern
Betina Kuntzsch / Deutschland 2015 / 06:25min
5.    Cerro Rico – The Silver Mountain
Armin Thalhammer / Deutschland, Österreich 2015 / 32:39min

Deutscher Wettbewerb: Block 5 – Komplementärfärben

Samstag, 04. Juni / 21:15 Uhr

1.    Rrring Rrring!
Thomas Kneffel / Deutschland 2015 / 06:02min
2.    Berlin Metanoia
Erik Schmitt / Deutschland 2016 / 15:10min
3.    Arts + Crafts Spectacular #3
Ian Ritterskamp, Sébastien Wolf / Deutschland 2015 / 04:36min
4.    Villy mit Pinien
Jan Koester/ Deutschland 2016 / 12:58min
5.    Tagelöhner Syndrom
Rita Bakacs / Deutschland 2015 / 29:04min

Best of Deutscher Wettbewerb

Sonntag, 05. Juni / 19:00 Uhr

 ________________________________________

Der Ticketvorverkauf für das 32. Internationale KurzFilmFestival 2016
ab dem 16.5. bis zum 30.5.

Ticketpreise
Einzelkarte: 7 €
5er-Karte: 29 €
10er-Karte: 56 €
Tageskarte Festivalzentrum Samstag: 15 €
Mo&Friese KinderKurzFilmFestival: 3 € / 3,50 €