ENTFÄLLT! Open Air Kino: Die Wütenden-Les Misérables

with Keine Kommentare

Heute (9. Juli) keine Vorstellung!

Die Filmvorführung von „Die Wütenden-Les Misérables“ entfällt heute im

filmRaum Open Air Kino.

Auf Grund der aktuellen Wetterlage müssen wir die heutige Filmvorführung im OpenAirKino absagen.

Wir werden euch einen alternativen Termin von „Die Wütenden-Les Misérables“ anbieten. Informiert euch bitte über unsere Website.

Wir hoffen auf euer Verständnis.
Viele Grüße
Euer filmRaum Team

Kino schafft Brücken, bringt zusammen!

filmRaum Open Air Kino

Neu: Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos

Wir haben es geschafft eine Genehmigung für eine gewerbliche Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos zu erhalten. Diese Zusatztermine und Eintrittseinnahmen sind in erster Linie zur Restfinanzierung des Open Air Kinos konzipiert. Darüber hinaus sind die Einnahmen für die Existenz und den weiteren Betrieb des filmRaum Kinos signifikant.

So können wir wöchentlich jeden Donnerstag und Samstag ein weiteres Filmprogramm vom filmRaum ins Freie verlagern und einem größeren Publikum zugänglich machen.

Gezeigt werden aktuelle Spielfilme, Kurzfilme und Filme aus unserem Repertoire.

Jeden Donnerstag und Samstag: mit Eintritt

Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos

Filmstart mit Einbruch der Dunkelheit, Einlass ab 21:00 Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 9. Juli, Filmstart mit Einbruch der Dunkelheit, Einlass ab 21:00 Uhr

Die Wütenden-Les Misérables

Ein Film von Ladj Ly

Eintritt: 8,50 € Onlineticket

 

Es brennt in den Vorstädten … Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Hier herrschen eigene Regeln, die Kollegen überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Löwenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdächtigen werden die Polizisten mit Hilfe einer Drohne gefilmt. Ihr fragwürdiges Vorgehen droht öffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshütern werden plötzlich Gejagte…

Regisseur Ladj Ly, selbst in Montfermeil aufgewachsen, siedelt sein spannungsgeladenes Spielfilmdebüt am Schauplatz von Victor Hugos berühmtem Roman “Les Misérables” an. Und gibt damit ein klares Statement: Wenig hat sich geändert in den letzten 150 Jahren in den von Armut und sozialen Spannungen geprägten Vororten, wo Jugendliche mit Migrationshintergrund im Krieg mit der Polizei liegen – und umgekehrt. Hier begannen 2005 die Straßenaufstände, die Paris erschütterten.
Es ist ein harter, realistischer, schnell geschnittener und provozierender Blick auf die klaffende Wunde sozialer Ungerechtigkeit und einen von Gewalt geprägten Alltag in den Pariser Banlieues, auf eine Jugend ohne Chance – und ihre Art, sie zu nutzen …
DIE WÜTENDEN – Les Misérables, inszeniert von einer der innovativsten jungen Regie-Stimmen Frankreichs, basierend auf seinem gleichnamigen Kurzfilm von 2017, wurde beim Festival de Cannes 2019 mit dem ‚Preis der Jury’ ausgezeichnet und geht für Frankreich ins Oscarrennen.
Ausgezeichnet mit dem CST Künstler-Techniker-Preis in Cannes wurden außerdem Julien Poupard für die Kamera und Flora Volpelière für den Schnitt. (Quelle: Verleih)

Frankreich 2019 Regie: Ladj Ly, mit Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga, Issa Perica, Al-Hassan Ly, Steve Tientcheu, Jeanne Balibar, 102 Min, Sprache: Deutsche Fassung

Hinweise zur aktuellen Situation und Hygieneregeln

Während jeder filmRaum Open Air Kino Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene-/ Abstandregeln der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverodnung.

Wir als Veranstalter sind dazu verpflichtet dir aktuellen

Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Sitzplätze

Es gibt nur begrenzt verfügbare Sitzplätze und leider keine freie Sitzplatzwahl.

Die Sitzplätze werden von uns Vorort am Eingang koordiniert und zugewiesen.

Wir haben ein Sitzplankonzept für möglichst viele Besucher entwickelt, hierbei werden unterschiedliche Formationen (2-er, 3-er, 4-er und Familiengruppen) berücksichtigt.

Wir möchten euch bitten die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, somit ist eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände möglich. Außerdem bitten wir Euch möglichst gemeinsam in der jeweiligen Konstellation zu erscheinen.

(Formationen entsprechend aktueller Vorgaben, z. Z. max 10 Personen aus 2 Haushalten)

Es gibt keine feste Bestuhlung.

Eine Reservierung ist leider nicht möglich!

Tickets

Entsprechend der Hygienevorschriften gilt ein kontaktloser Ticketverkauf.

Hierfür gibt es zwei Optionen.

Onlinetickets direkt über unsere Website (www.filmraum.net). Vor Ort können wir die Tickets als ausgedrucktes Ticket oder digitales Ticket auf euerem Mobiltelefon entwerten.

Vorort ist auch eine Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich.

Wie bereits zuvor erwähnt, möchten euch bitten, die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, um eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände zu unterstützen.

Mindestabstand

Auf dem Gelände gelten die vorgegebenen Abstandsregeln von 1,50m. So wird zwischen einzelnen Sitzgruppen und Sitzreihen ein Abstand von 1,50m vorgesehen. Eine Abgrenzung reguliert eine großzügige Trennung von Eingang und Ausgang des Open Air Kinogeländes.

Mund-Nasenschutz

Auf dem OpenAirKino Gelände besteht Maskenpflicht. Während sich die Besucher auf dem Gelände bewegen und auf WC ist das Tragen eine Mund-Nasenschutz verpflichtend. Auf dem zugeordneten Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht.

Dokumentation der Kontaktdaten der Besucher*innen

Entsprechend der Auflagen werden die Kontaktdaten von allen Besuchern am Eingang aufgenommen. Der filmRaum verpflichtet sich, die Daten vier Wochen aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Die Daten werden unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist verpflichtet sich der filmRaum zu der Vernichtung der Aufzeichnungen.

Getränke und Snacks

Getränke und Snacks erhaltet ihr Vor Ort gegen Spende.

Das filmRaum Team ist überzeugt, dass wir trotz der aktuellen Vorsorgemaßnahmen auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderes Kinoerlebnis beim filmRaum Open Air Kino gemeinsames genießen können!

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!