::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SchulKinoWochen Hamburg

vom 16. bis 20. November auch im filmRaum.

Im filmRaum kann eine Wunschvorstellung aus dem Programm der SchulKinoWoche angefragt werden.

Anfragen und Anmeldungen zu Vorstellungen erfolgen über das Team der SchulKinoWoche Hamburg.

https://www.schulkinowoche-hamburg.de/

Die nach wie vor dynamische Gesundheitslage erfordert eine flexible Veranstaltungsorganisation. Wir arbeiten gemeinsam mit den Hamburger Behörden, Kinos und unseren Projektpartnern daran, Ihnen einen guten und sicheren Kinobesuch im November zur 13. Ausgabe der SchulKinoWoche Hamburg zu ermöglichen.

Die Kernzeit der 13. SchulKinoWoche Hamburg ist vom 16. bis 20. November 2020. In dieser Woche werden regulär programmierte Vorstellungen angeboten, aber wir bieten auch verstärkt die Möglichkeit an, Wunschvorstellungen zu organisieren. Zudem wird es auch die Option geben, in der Woche vor und nach der Kernzeit Wunschvorstellungen zu buchen.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Kinderfilm Ferienprogramm

im filmRaum

Samstag, 3.10. / 13:30 Uhr

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau

Sonntag, 4.10. / 14:30 Uhr

Max und die wilde 7

Donnerstag, 8.10. / 14:30 Uhr

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Freitag, 9.10.  / 14:30 Uhr

Max und die wilde 7

Samstag, 10.10. / 14:30 Uhr

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Sonntag, 11.10. / 13:30 Uhr

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau

Mittwoch, 14.10. / 14:30 Uhr

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Donnerstag, 15.10. / 14:30 Uhr

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau

Samstag, 17.10. / 14:30 Uhr

Max und die wilde 7

Sonntag, 18.10. / 13:30 Uhr

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Sam verbringt mit seiner Familie den ersten Urlaubstag auf der niederländischen Insel Terschelling und direkt bricht sich sein älterer Bruder das Bein. Doof für ihn, aber gut für Sam. Warum? Weil es dazu führt, dass Sam der eigensinnigen Tess begegnet, die einen genialen Plan hat, um endlich ihren Vater kennenzulernen, der noch nicht weiß dass er eine Tochter hat. Für ihren Plan hat Tess nur eine Woche Zeit, in der sie dringend Sams Hilfe benötigt. Der ist aber gerade mit sich und ganz anderen Dingen beschäftigt. Doch durch ihr gemeinsam anstehendes Abenteuer entdecken beide, wie viel Familie und Freundschaft wirklich bedeuten…

MEINE WUNDERBAR SELTSAME WOCHE MIT TESS beruht auf dem gleichnamigen und erfolgreichen Kinderbuch von Anna Woltz, das hierzulande im Carlsen Verlag erschienen ist. Entstanden ist ein Film für die ganze Familie, der den Sommer auf die große Leinwand holt.

Abenteur-/ Kinderfilm: Niederlande/ Deutschland 2019, Regie: Steven Wouterlood , 84 Min, Sprache: Deutsch, FSK 0; Altersempfehlung: ab 9 Jahre

 

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Max und die wilde 7

Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max (Jona Eisenblätter). Denn Burg Geroldseck ist ein Altersheim voller schrumpeliger Omas und Opas! Aber damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Knackern… Max findet sich jedoch schneller zurecht als gedacht und freundet sich mit den an Tisch 7 sitzenden Senioren Vera (Uschi Glas), Horst (Thomas Thieme) und Kilian (Günther Maria Halmer) an. Als ein mysteriöser Einbrecher auf der Burg sein Unwesen treibt, beginnt für die ungleichen Vier ein rasantes Abenteuer auf der Suche nach dem Täter…

Abenteur-/ Kinderfilm: Deutschland 2019, Regie: Winfried Oelsner, 86 Min, Sprache: Deutsch, FSK 0; Altersempfehlung: ab 6 Jahre

 

 

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Meine Freundin Conni

Geheimnis um Kater Mau

Eintritt: Kinder 5,- € / Erwachsene 6,50 €

Aufregung, Reisevorbereitungen und Kater Mau ergeben zusammen ein völliges Chaos. Zum allerersten Mal macht Conni zusammen mit den anderen „großen“ Kindern aus dem Kindergarten eine Reise ohne ihre Familie. Die Schwestern Hanne und Evelyn werden viel Arbeit haben, um den wilden Haufen auf Schloss zu bändigen. Als Conni im Hotel, einer alten Mühle im Schloss Funkelstein, ankommt, entdeckt sie, dass Kater Mau als blinder Passagier mitgekommen ist. Insgeheim jubelt sie, obwohl sie weiß, dass Tiere im Schloss verboten sind, denn die Gastgeberin, Frau Weingärtner, ist allergisch gegen die Vierbeiner. Ein verrücktes Versteckspiel beginnt, weil die Erwachsenen Mau nicht entdecken dürfen. Andernfalls würde Mau ins Tierheim kommen und das würde Conni in Erklärungsnot bringen. Conni weiht also ihre besten Freunde Anna und Simon in ihr kleines Geheimnis ein. Doch Mau zu verstecken ist nicht einfach. Denn der hat seine eigenen Pläne, was nur noch mehr Chaos verursacht. Conni selbst hat auch andere Pläne, als die üblichen Besichtigungen von Bärenhöhlen und gemütliche Lagerfeuer am Abend…

Animations-/ Kinderfilm: Deutschland 2020, Regie: Ansgar Niebuhr, 76 Min, Sprache: Deutsch, Altersempfehlung: 5 bis 8 Jahre

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

04. September 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

Ein Film von Anna van der Heide

Literaturverfilmung des Kinderbuchs von Paul van Loon

Die Grundschülerin Sita lebt mit ihrer Mutter, einer viel beschäftigten Tierärztin, in einem beschaulichen niederländischen Dorf ganz in der Nähe einer Gracht. Am liebsten beobachtet sie Frösche, deshalb hat sie sich in der Schule auch für ein Referat über die Tiere gemeldet. Doch darauf reagiert Herr Franz, ihr Lehrer, ziemlich sonderbar. Er ist plötzlich ganz grün im Gesicht und muss schnell aus dem Klassenzimmer laufen. Das Rätsel wird gelöst, als der Lehrer sich Sita anvertraut: Gelegentlich verwandelt er sich in einen Frosch. Er kann nur dann wieder zu einem Mensch werden, wenn er eine dicke Fliege frisst. Schnell weiß die ganze Klasse davon und macht sich einen Spaß daraus, den Lehrer in einen Frosch zu verwandeln – das passiert nämlich, sobald das Wort „Frosch“ ausgesprochen wird. So kommt es während des Unterrichts immer wieder zu kuriosen Situationen, die dem neuen Direktor Herrn Storch so gar nicht gefallen. Die Kinder und ihr Lehrer müssen nun zusammenhalten, um Herrn Franz vor der Kündigung zu bewahren.. (Quelle: Verleih)

Niederlande, 2016, 83 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0, Empfohlen ab 6 Jahre

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

28. August 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Das Pferd auf dem Balkon

Ein Film von Hüseyin Tabak

Der zehnährige Mika ist ein außergewöhnlicher Junge. Alles, was mit Mathematik zu tun hat, fasziniert ihn, er nimmt manchmal Dinge wahr, die andere nicht sehen, und er versteht keine Witze. Wenn er nicht zu einer ganz bestimmten Uhrzeit sein Essen bekommt, kann er sehr wütend werden. Der Kontakt mit anderen Menschen fällt ihm schwer und in der Schule hat er keine Freunde. Mika hat das Asperger-Syndrom, eine leichte Form von Autismus. Eines Nachts entdeckt Mika ein Pferd auf dem Balkon der gegenüberliegenden Wohnung. Wie sich herausstellt, gehört es dem neuen Nachbarn Sascha, der das Pferd Bucephalus bei einer Tombola gewonnen hat. Bucephalus und Mika verstehen sich sofort und Mika besucht es, so oft er kann. Doch Sascha muss das Pferd verkaufen, da er Spielschulden hat. Zusammen mit Dana, dem gleichaltrigen Nachbarsmädchen, Hedi, seiner Ersatzoma, und Sascha gelingt es Mika, dies zu verhindern. Als das Pferd plötzlich doch verschwunden ist, setzt Mika alles daran, um es zurückzuholen.. (Quelle: Verleih)

Österreich, 2012, 93 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0, Empfohlen ab 8 Jahre

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

21. August 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Louis & Luca — Das große Käserennen

Ein Film von Rasmus A. Sivertsen

Als die Elster Louis von dem traditionellen Käserennen zwischen seiner Heimatstadt Flåklypa und dem Nachbarort Slidre hört, ist er sofort fasziniert. Endlich eine Chance um zu beweisen das er ein wahrer Renn-Champion ist!

Von seiner Begeisterung mitgerissen, zögert er nicht eine geheime Wette auf den Sieg seines Teams abzuschließen: Er setzt das gesamtes Haus und die erstaunliche Werkstatt seines Freundes, des genialen Erfinders Alfie, aufs Spiel. Ein Preis, den sich sein Gegner, Oliver O. Clifford, der Direktor der lokalen Käsefabrik, sicherlich nicht entgehen lassen will!

Mit seinem besten Freund dem Igel Luca und dem cleveren Alfie in seinem Team, hat Louis keine Zweifel daran, dass sie gewinnen. Seine Zuversicht verschwindet allerdings, als Cliffords Team Unterstützung erhält, durch einen verrückten Komiker namens Owen Sullivan und Emanuel Desperados, einen knallharten Gorilla. Wird Alfie Louis vergeben und werde die Freunde den Sieg erringen, entgegen aller Erwartungen? (Quelle: Verleih)

Norwegen, 2017, 78 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0, Empfohlen ab 7 Jahre

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

14. August 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Romys Salon

Ein Film von Mischa Kamp

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht … Oma Stine kommt in ein Pflegeheim. Ob es ihr dort wirklich gut geht? Bestimmt würde sie sich riesig freuen, wenn Romy noch einmal mit ihr an den Strand ihrer Kindheit fahren würde. (Quelle: Verleih)

Deutschland/ Niederlande, 2019, 90 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0, Empfohlen ab 9 Jahre

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

07. August 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Die Drei !!!

Ein Film von Viviane Andereggen

Sportskanone Franzi (Alexandra Petzschmann), Leseratte Kim (Lilli Lacher) und die modebegeisterte Marie (Paula Renzler) sind beste Freundinnen – und Nachwuchs-Detektivinnen. In den Sommerferien nehmen sie an einem Theaterprojekt zu „Peter Pan“ teil. Während der Probe mit dem schrulligen Regisseur Robert Wilhelms (Jürgen Vogel) ertönen plötzlich seltsame Geräusche im Saal, das Licht beginnt bedrohlich zu flackern, Kostüme werden zerschnitten und auf dem Schminkspiegel erscheint eine Drohbotschaft. Spukt hier wirklich ein einsames Phantom und sinnt auf Rache? Doch auch einige der anderen Workshop-Teilnehmer verhalten sich merkwürdig. Wer hat ein Motiv, dem Theater zu schaden? Ein neuer Fall für Franzi, Kim und Marie! Werden DIE DREI !!! das Rätsel lösen? (Quelle: Verleih)

Deutschland, 2018, 99 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0, Empfohlen ab 9 Jahre

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 31. Juli 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Unheimlich Perfekte Freunde

Ein Film von Marcus H. Rosenmüller

Welches Kind sehnt sich nicht manchmal nach einem persönlichen Doppelgänger, der in allen Belangen perfekt ist – intelligenter, sportlicher und lässiger, als man selbst je sein könnte? Der in der Schule die besten Noten ohne Anstrengung erzielt?

Regisseur Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“, „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Chance“, „Beste Gegend“) zaubert mit UNHEIMLICH PERFEKTE FREUNDE aus der Idee und dem Drehbuch von Simone Höft und Nora Lämmermann eine wunderbaren, einzigartigen Kinderfilm und vermittelt seinen jungen Zuschauern die wichtige Erkenntnis, dass jeder Mensch perfekt ist, genauso wie er ist.

Emil und Frido sind beste Freunde. Als in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt die Spiegelbilder der beiden zum Leben erweckt werden, glauben die 10-jährigen Jungs, das große Los gezogen zu haben: Die Doppelgänger können nämlich all das, was Frido und Emil selbst nicht so gut können, ihre ambitionierten Eltern aber von ihnen erwarten. Doch als ihre Abbilder plötzlich beginnen, eigene Ziele zu verfolgen, müssen die beiden Freunde einen Weg finden, die unheimlichen Geister, die sie riefen, wieder los zu werden. Das aber gestaltet sich schwieriger als gedacht … (Quelle: Verleih)

Deutschland, 2019, 92 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 6

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 24. Juli 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Der blaue Tiger

Ein Film von Peter Ourkropec

Literaturverfilmung nach dem Kinderbuch von Tereza Horváthová

Wie eine vergessene Insel liegt ein alter botanischer Garten inmitten einer lauten Stadt. Johanna (Linda Votrubová) lebt dort zusammen mit ihrer Mutter (Barbora Hrzánová) und ihrem besten Freund Mathias (Jakub Wunsch), dem Sohn des wortkargen Gärtners Blume (Jan Hartl). Johanna liebt die Pflanzen und Tiere, die ihr grünes Heim bevölkern. In ihrer Fantasie kann alles lebendig werden und wundersame Dinge passieren. Nur in der Schule hat sie es mit ihren Mitschülern und einer gemeinen Lehrerin nicht leicht. Als der fiese Bürgermeister Rýp (Daniel Drewes) den paradiesischen Garten abreißen lassen will, um dort ein Entertainmentcenter zu bauen, ist Johanna schockiert. Fieberhaft überlegen Mathias und sie wie man ihr Zuhause retten könnte. Da taucht eines Nachts ein kleiner, blauer Tiger in der Stadt auf und gefährdet die perfiden Pläne des Bürgermeisters ernsthaft. Es scheint, dass nur der Tiger den Garten vor dem Abriss bewahren kann. Jetzt ist es an Johanna und Mathias, das wundersame Tier vor den teuflischen Fängen des Bürgermeisters und seiner Handlanger zu schützen. (Quelle: Verleih)

Tschechien, Deutschland, Slowakei, 2011, 91 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0 (Empfehlung ab 7 Jahre)

 

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Freitag, 17. Juli 2020

Filmbeginn: 19.00 Uhr/ Einlass ab 18:30 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Mein Lotta Leben — Alles Bingo mit Flamingo!

Ein Film von Neele Leana Vollmar

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann (Meggy Hussong) ist mitten drin: Mama Sabine (Laura Tonke) kocht am liebsten Ayurdingsbums und arbeitet jetzt zu allem Überfluss auch noch im Meditationsstudio von Heiner Krishna (Milan Peschel). Papa Rainer (Oliver Mommsen) ist meistens grummelig und ihre beiden Blöd-Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie den ganzen Tag. Zum Glück hat Lotta ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) – mit ihr ist alles gleich viel besser! Zusammen mit Cheyenne und dem nerdigen Mitschüler Paul (Levi Kazmaier) hat Lotta eine Bande: Die wilden Kaninchen. Und die können eins gar nicht ausstehen: ihre eingebildete Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) und ihre (G)Lämmer-Girls. Besonders fies ist, dass Berenike eine große Party feiert und alle eingeladen hat. Sogar Paul. Nur Lotta und Cheyenne nicht. Das wollen die beiden Freundinnen sich nicht gefallen lassen und versuchen alles Mögliche, um doch noch zur Party gehen zu dürfen! Doch selbst die Idee, den berühmten Sänger Marlon (Lukas Rieger) mit zur Party zu bringen, scheitert und es kommt zu einem großen Streit zwischen den beiden Freundinnen. Aber Lotta wäre nicht Lotta, wenn sie es nicht schaffen würde, die Freundschaft zu Cheyenne zu retten und dabei zu erkennen, was wahre Freundschaft bedeutet. (Quelle: Verleih)

Deutschland, 2019, 95 Minuten, Sprache: Deutsch, FSK 0 (Empfehlung ab 7 Jahre)

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

filmRaum Kinder OpenAirKino

Freitag, 10. Juli 19:00 Uhr

(Einlass ab 18:30 Uhr)

Rocca verändert die Welt

Eintritt frei

Die ebenso kluge wie mutige Rocca (Luna Maxeiner) ist erst elf Jahre alt und führt ein ungewöhnliches Leben. Ihre Eltern sind im Himmel – die Mutter, weil sie bei Roccas Geburt starb und ihr Vater, weil er als Astronaut zur Internationalen Raumstation aufgebrochen ist, weswegen die Elfjährige bei ihrer Großmutter in Hamburg unterkommen soll. Die scheint irgendwie kein Herz für ihre Enkelin zu haben und landet dann bald wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Rocca muss nun allein klarkommen, was ihr aber herzlich wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch ihren neuen Freund, den Obdachlosen Caspar (Fahri Yardim), dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht. Gerechtigkeit ist dem unbekümmerten Mädchen besonders wichtig. Daher stellt sie sich in der Schule auch den Mobbern der Klasse angstfrei entgegen. So zeigt sie ihren Mitschülern und Lehrern, dass ein Kind dazu fähig ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und ganz nebenbei möchte sie das Herz ihrer Großmutter gewinnen…

1 Std. 41 Min.

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

filmRaum Kinder OpenAirKino

Freitag, 3. Juli 19:00 Uhr

(Einlass ab 18:30 Uhr)

Sing Street

Eintritt frei

FSK ab 6 freigegeben
In den 1980ern wächst der 14-jährige Conor (Ferdia Walsh-Peelo) in seiner irischen Heimat in Dublin auf. In der Schule gilt er als Außenseiter und deshalb flüchtet er sich in die Welt der Popmusik. Nebenbei träumt er von der schönen Raphina (Lucy Boynton), die für ihn aber noch unerreichbar erscheint. Um ihr Herz zu erobern, schmiedet Conor daher einen Plan, der alles ändern soll: Er will seiner Angebeteten einen Auftritt im Musikvideo seiner Band verschaffen und sie damit beeindrucken. Dumm nur, dass er weder eine Band hat noch irgendein Instrument beherrscht. Damit aber sein perfekter Plan bloß nicht scheitert, gründen er und ein paar Jungs aus der Nachbarschaft ganz fix eine eigene Band. Gemeinsam schreiben sie bald voller Begeisterung an ihren ersten Songs. Ob Conor auf diese Weise endlich Raphina für sich gewinnen kann?

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Wolf-Gäng

Ein Kinderfilm von Tim Trageser

Neustart ab 13. März im filmRaum

alle aktuellen Spielzeiten auf unserer Website

Es ist der Horror für jeden Teenager: ‚Der Neue‘ in der Klasse zu sein. Vlad (AARON KISSIOV) ist mit seinem Vater Barnabas (RICK KAVANIAN) nach Crailsfelden gezogen, einer fantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge – und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13-Jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben. Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye (JOHANNA SCHRAML), einer Fee mit Flugangst, und Wolf (ARSSENI BULTMANN), einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft – und die Lachnummer der ganzen Schule…(Quelle: Verleih)

Kinderfilm/ Animationsfilm, Deutschland, 2020, Regie: Tim Trageser, 97 Min, Sprache: deutsche Fassung, FSK 6

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen

Ein Kinderfilm von Ute von Münchow-Pohl

Heinzelmädchen Helvi hat es satt! Seit mehr als 250 Jahren verstecken sich die Heinzelmännchen nun schon tief unten in der „furzfinsteren“ Erde vor der Menschenwelt. Während die anderen Heinzels auf der Jagd nach der größten Zipfelmütze fleißig ihrem Handwerk nacheifern, stürzt die quirlige Helvi mit ihrem überbordenden Tatendrang von einem Missgeschick ins nächste. Heimlich schleicht sie sich mit den Heinzeljungen Butz und Kipp ans Tageslicht und stößt direkt auf den stinkstiefeligen Bäcker Theo. Der hat tatsächlich wenig zu lachen, ruiniert ihm sein geldgieriger Bruder Bruno doch fast das Geschäft. Für Helvi ist klar: Ihr neuer Freund braucht Hilfe. Und wer wäre dafür besser geeignet als die Heinzelmännchen?

:::::::::

Kinderfilm/ Animationsfilm, Deutschland, 2019, Regie: Ute von Münchow-Pohl , 76 Min, Sprache: deutsche Fassung

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

THOMAS UND SEINE FREUNDE – GROSSE WELT! GROSSE ABENTEUER!

Ein Kinderfilm von David Stoten

Neustart ab 08. Februar im filmRaum

ALLE EINSTEIGEN FÜR DAS GRÖSSTE ABENTEUER DER WELT!

Die beliebte Lok Thomas erobert die Kinoleinwand – mit jeder Menge Spaß, Action und tollen, neuen Freunden, die THOMAS & SEINE FREUNDE – GROSSE WELT! GROSSE ABENTEUER! zu einem lehrreichen und rasanten Spaß für die ganze Familie machen.

Ace, ein frecher kleiner Rennwagen, taucht unversehens in Sodor auf und überredet Lok Thomas zu einer ehrgeizigen Reise: Thomas könnte die erste Dampflok werden, die die ganze Welt bereist! Begeistert macht sich Thomas kurzerhand auf den Weg. Seine Reise führt ihn durch Wüsten, Dschungel und über gefährliche Berge, er fährt durch fünf Kontinente und vorbei an ihm bislang unbekannten Sehenswürdigkeiten. Auf seiner Fahrt zu neuen Orten und Kulturen freundet sich Thomas mit Nia an, einer wagemutigen und lustigen afrikanischen Lok aus Kenia. Während Thomas auf seiner Reise rund um den Globus versucht, mit dem rasanten Rennwagen Ace mitzuhalten, lernt er viel Interessantes über die verschiedensten Orte auf der Welt. Nia weicht ihm dabei nicht von der Seite und versucht, Thomas die Bedeutung von wahrer Freundschaft zu zeigen. (Quelle: Verleih)

Kinderfilm/ Animationsfilm, Großbritannien, 2018, Regie: David Stoten,, 85 Min, Sprache: deutsche Fassung

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

KinderKino im filmRaum

Latte Igel und der magische Wasserstein

Neustart ab 01. Januar 2020 im filmRaum

Eintritt: Kinder 5,- € / Erwachsene 6,50 €

Bei den Tieren im Wald herrscht Unruhe. Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt, die letzten mühsam gesammelten Wasservorräte gehen dramatisch zur Neige. Trotz der drohenden Not schenkt einzig Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, Bärenkönig Bantur hätte den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Demnach würde das Wasser erst wieder fließen, wenn der Stein zurück an seinen Ursprungsort gelangt ist. Mutig wagt sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen, den wasserspendenden Stein zu finden. Überraschend folgt ihr Tjum, ein schreckhafter und ängstlicher Eichhörnchenjunge. Wegen der großen Gefahren, die jenseits der Lichtung lauern, will Tjum Latte zum Umkehren überreden. Das stößt jedoch bei dem eigensinnigen Igelmädchen auf taube Ohren. Auf ihrem Weg voller Abenteuer lernen sie schließlich, einander zu vertrauen. Am Ende sind sie echte Freunde geworden und können sich selbst gegen die größten und gefährlichsten Tiere des Waldes behaupten. (Quelle: Verleih)

Regie: Nina Wels Regina Welker – Animationsfilm, 81 min, Deutschland, Belgien 2019, Sprache: Deutsch, FSK 0 Jahre

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

KinderKino im filmRaum

Der kleine Rabe Socke

Suche nach dem verlorenen Schatz

Neustart ab 05. Januar 2020 im filmRaum

alle aktuellen Termine auf unsere Website

Eintritt: Kinder 5,- € / Erwachsene 6,50 €

Der kleine Rabe Socke ist von Frau Dachs zum Dachbodenaufräumen verdonnert worden, nachdem ihm mal wieder ein Malheur passiert ist und er ganz aus Versehen das alljährliche Waldfest ruiniert hat. Während er noch über die Ungerechtigkeit mault, macht er eine Riesenentdeckung: In einem geheimen Zimmer findet er eine waschechte Schatzkarte! Gezeichnet hat sie Opa Dachs, bevor er spurlos verschwunden ist. Um den verschollenen Schatz rankt sich eine geheimnisvolle Legende: Wer es schafft, bis zu ihm vorzudringen und alle Gefahren und Rätsel auf dem Weg besteht, der wird König des Waldes! Und König wollte Socke immer schon sein. Dann wären die anderen auch nicht mehr sauer auf ihn, glaubt er.
Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär bricht Socke auf zum großen Schatzsucher-Abenteuer. Dabei heftet sich der Kleine Dachs, der endlich einmal beweisen will, dass viel mehr in ihm steckt als die anderen ahnen, an ihre Fersen. Auch Bibermädchen Fritzi gesellt sich zu dem Entdecker-Trupp, der die Freunde über Schluchten und Hängebrücken hoch hinauf auf den majestätischen Nebelberg und schließlich tief hinein in eine geheimnisvolle Höhle führt. Ihnen dicht auf den Fersen sind die Biberjungs Henry und Arthur, die ebenfalls Wind von der Sache bekommen haben und kurzerhand den Kleinen Dachs entführen, um den Freunden die Schatzkarte und damit den Schatz abzujagen…
(Quelle: Verleih)

Regie: Verena Fels, Sandor Jesse – Animationsfilm, 73 min, Deutschland, 2019, Sprache: Deutsch, FSK 0 Jahre

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

SchulKinoWoche Hamburg

18. – 22. November 2019

Bei der SchulKinoWoche Hamburg verwandeln sich für eine Woche im November fast alle Kinos der Stadt in Klassenräume, wenn in mittlerweile mehr als 250 Vorstellungen rund 60 aktuelle Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme sowie Filmklassiker und Kurzfilmprogramme gezeigt werden. So konnten 2017 mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler aus zwei Dritteln der Hamburger Schulen Filmkultur auf der großen Leinwand als Teil ihres regulären Unterrichts erleben.

www.schulkinowoche-hamburg.de

ACHTUNG! Buchung und Informationen zum Anmeldeablauf bitte direkt im Projektbüro :

https://www.schulkinowoche-hamburg.de/seiten/anmeldungsablauf

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Montag, 18.11. // 09:00 Uhr

Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik

Animationsfilm, Abenteuerfilm

FRANKREICH | 2018 | THOMAS SZABO & HÉLÈNE GIRAUD | 92 MIN.

Inhalt

Der Winter hält Einzug in Frankreich, und ein kleiner neugieriger Marienkäfer sucht nach Leckereien in der örtlichen Lebensmittelfabrik. Dabei bekommt er Scherereien mit einigen fiesen roten Ameisen und landet unverhofft in einer Kiste mit Marmeladengläsern, die ausgerechnet nach Guadeloupe verschickt wird. Sofort begibt sich sein Elternteil mit zwei Freunden – einer schwarzen Ameise und einer opernliebenden Spinne – auf die Suche nach dem Kind. Auf einer fantastischen Fahrt mit einem Spielzeugschiff queren sie den Atlantik. Auch in der Karibik warten viele Abenteuer: Begegnungen mit fremdartigen Insekten wie einer Gottesanbeterin, einer Tarantel oder giftigen Raupen, aber auch mit einheimischen Marienkäfern und freundlichen Ameisen. Doch das Naturparadies ist bedroht, und die Insekten müssen sich auf einmal gegen Menschen verbünden, die an ihrem Strand und in ihrem Wald unbedingt ein großes Hotel errichten wollen.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Montag, 18.11. // 11:00 Uhr

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Dokumentarfilm

DEUTSCHLAND | 2019 | MARTIN TISCHNER | 84 MIN.

Inhalt

In seinem ersten Kinofilm tritt der KiKA-Moderator als Forschungsreisender auf, der ein Rätsel zu lösen und dafür ein großes Abenteuer zu bewältigen hat. Mit Begeisterung reist er um die Welt und entdeckt die Wunder unserer Erde. Wasser ist dabei das alles umspannende Thema des Films: Es verbindet die Kontinente miteinander und ist für alle Menschen lebenswichtig. Vom Vulkanismus auf den pazifischen Inseln über die Weite des Meeres mit seinen faszinierenden Bewohner*innen, von der Forschung zu unserer Zukunft im Eis der Arktis bis hin zu den dramatischen Auswirkungen der Wasserknappheit in Indien bietet der Film zahlreiche Gesprächsanlässe: Ausgehend vom Staunen unterstützt der Film die Zuschauer*innen dabei, die Erde in all ihrer Vielfalt wertzuschätzen. Gemeinsam mit den Kindern kann darüber nachgedacht werden, was wir tun können, um der Klimaerwärmung der Erde entgegenzutreten – und dadurch unseren Planeten zu bewahren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Dienstag, 19.11. // 09:00 Uhr

Kommissar Gordon & Buffy

Animationsfilm nach der Kinderbuchreihe von Ulf Nilsson und Gitte Spee

SCHWEDEN | 2017 | LINDA HAMBÄCK | 65 MIN.

Inhalt

Ein Eichhörnchen rast aufgeregt durch den verschneiten Wald. Seine Nüsse sind verschwunden, geklaut von „schrecklichen Dieben“ oder waren es „dreckliche Schiebe“? Mit einem wirren Wortschwall reißt es den brillanten, aber auch schon sehr alten Kröten-Kommissar Gordon aus seinem Büroschlaf. Der legt erst mal eine Fallakte an: „Niemand verdächtig. Oder: Alle verdächtig!!“ Während seiner Ermittlungen am Fuße eines Baumes, dem Tatort, wird der Kommissar eingeschneit. Eine Waldmaus, die er zunächst für die Nussdiebin hält, buddelt ihn wieder aus. So lernt sich das charmante Ermittlerteam Gordon & Buffy kennen, das fortan mit Witz, Verstand und Freundlichkeit die Aufregerfälle des Waldes aufklärt. Dabei lernt der alte Gordon: Die als Outlaw des Waldes viel gefürchtete Füchsin ist nicht an allen Missetaten schuld. Die Moral erklärt Buffy: Die Füchsin sei – wie wir alle – ein bisschen gefährlich und ein bisschen freundlich.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Dienstag, 19.11. // 11:00 Uhr

The Hate U Give

Drama nach dem Jugendbuch von Angie Thomas

USA | 2018 | GEORGE TILLMAN JR. | 133 MIN.

Inhalt

Im Grunde hat Starr zwei Identitäten: Aus einem schwarzen Problemviertel stammend, gehört sie an der vorwiegend von Weißen besuchten Schule Williamson Prep zur Minderheit. Wie ein Chamäleon hat sie gelernt, weder auf der einen noch der anderen Seite groß aufzufallen. Es reicht, dass ihre Schulkameradinnen sie um ihren weißen Freund Chris beneiden. Diese fragile Position wird erschüttert, als sie miterlebt, wie ihr alter Freund Khalil bei einer Polizeikontrolle erschossen wird. In der Schule soll am besten niemand davon erfahren, doch selbst ihr schwarzes Umfeld sähe ihre Zeugenaussage nicht gern. Zu vieles im „Ghetto“, das von einer kriminellen Gang beherrscht wird, gehört angeblich nicht in die Öffentlichkeit. Nur ihr Vater, der sich nach einer Haftstrafe eine neue Existenz als Ladenbesitzer aufgebaut hat, bestärkt seine Tochter, sich von niemandem etwas vorschreiben zu lassen.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mittwoch, 20.11. // 09:00 Uhr

Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

Dokumentarfilm

DEUTSCHLAND | 2019 | MARTIN TISCHNER | 84 MIN.

Inhalt

In seinem ersten Kinofilm tritt der KiKA-Moderator als Forschungsreisender auf, der ein Rätsel zu lösen und dafür ein großes Abenteuer zu bewältigen hat. Mit Begeisterung reist er um die Welt und entdeckt die Wunder unserer Erde. Wasser ist dabei das alles umspannende Thema des Films: Es verbindet die Kontinente miteinander und ist für alle Menschen lebenswichtig. Vom Vulkanismus auf den pazifischen Inseln über die Weite des Meeres mit seinen faszinierenden Bewohner*innen, von der Forschung zu unserer Zukunft im Eis der Arktis bis hin zu den dramatischen Auswirkungen der Wasserknappheit in Indien bietet der Film zahlreiche Gesprächsanlässe: Ausgehend vom Staunen unterstützt der Film die Zuschauer*innen dabei, die Erde in all ihrer Vielfalt wertzuschätzen. Gemeinsam mit den Kindern kann darüber nachgedacht werden, was wir tun können, um der Klimaerwärmung der Erde entgegenzutreten – und dadurch unseren Planeten zu bewahren.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mittwoch, 20.11. // 11:30 Uhr

Whale Rider

Drama nach dem Roman von Witi Ihimaera

NEUSSELAND, DEUTSCHLAND | 2002 | NIKI CARO | 101 MIN.

Inhalt

Die Legende der Maori besagt, dass ihre Vorfahren Neuseeland mit Kanus entdeckt haben. Einer von ihnen, Paikea, erreichte das Festland aber auf dem Rücken eines Wales. Seinen erstgeborenen Nachkommen ist es bis heute beschieden, Häuptling zu werden. Als die Frau und der Sohn des designierten Häuptlings bei der Geburt sterben und nur die Zwillingsschwester Pai überlebt, erkennt der Großvater Koro Pai nicht als legitime Erbin an. Enttäuscht emigriert ihr Vater nach Deutschland und wendet sich von den Traditionen ab. Überzeugt davon, dass das Unglück seines Stammes mit der Geburt seiner Enkelin begann, sucht Koro schließlich den neuen Anführer unter allen zwölfjährigen Jungen seines Stammes und lehrt sie die alten Kampf- und Kulturtechniken. Pai, mittlerweile selbst zwölf Jahre alt, wird von diesem Unterricht ausgeschlossen, lernt die Maori-Rituale aber heimlich mithilfe ihres Onkels. Als eines Tages mehrere Wale stranden und qualvoll zu verenden drohen, kann Pai endlich beweisen, wer dazu berufen ist, Paikeas Nachfolge anzutreten. (Text: kinofenster.de)

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 21.11. // 09:00 Uhr

Unheimlich perfekte Freunde

Komödie

DEUTSCHLAND | 2018 | MARKUS H. ROSENMÜLLER | 92 MIN.

Inhalt

Frido und Emil sind gute Freunde. Die beiden zehnjährigen Jungen gehen in die vierte Klasse und stehen kurz vor dem Wechsel an eine weiterführende Schule. Während Emil die Schule leicht fällt, sodass ihm eine Gymnasialempfehlung sicher ist, schreibt Frido schlechte Klassenarbeiten, und es ist fraglich, ob er nach den Sommerferien in die gleiche Schule versetzt werden wird wie sein Freund. Da entdeckt Frido auf einem Jahrmarkt einen magischen Spiegel, aus dem er sein Ebenbild herauszieht. Sein Doppelgänger ist im Gegensatz zu ihm in allem perfekt, und so scheinen seine Schulprobleme gelöst: Während der perfekte Frido die Schulbank drückt, genießt der echte im stillgelegten Erlebnisbad seine freie Zeit. Als er Emil davon erzählt, verschafft dieser sich ebenfalls einen Doppelgänger. Doch das Doppelleben der Freunde geht nicht lange gut: Bald benehmen sich ihre Abbilder mehr und mehr daneben. Frido und Emil müssen eine Lösung finden, wie sie den Spuk wieder loswerden.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Donnerstag, 21.11. // 11:30 Uhr

In meinem Kopf ein Universum

Tragikomödie

POLEN | 2013 | MACIEJ PIEPRZYCA | 112 MIN.

Inhalt

„Der Junge ist geistig behindert“, so die Diagnose der Ärztin. Bunte Bauklötze sollte Mateus im Test sortieren – für ihn eine fast unmögliche Aufgabe. Sein Körper tut nämlich nicht das, was er will. Mateus leidet unter einer zerebralen Bewegungsstörung. Er wirkt verkrampft, er zieht Grimassen und kann weder laufen noch sprechen. Aber heißt das auch, dass „sein Gehirn nicht arbeitet“? Dabei nimmt er alles wahr: die Sterne am Himmel, die Eltern, die ihren Sohn nicht aufgeben, das Lächeln des Nachbarmädchens. Und er leidet darunter, dass er nicht verstanden wird, dass er niemandem seine Gedanken und Gefühle mitteilen kann und ständig über seinen Kopf hinweg entschieden wird. Erst als 26-Jähriger bringt ihm eine Therapeutin eine Zeichensprache bei, und er kann endlich beweisen, dass er ein eigenständiger Mensch ist.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 22.11. // 09:00 Uhr

Die Goldfische

Komödie

DEUTSCHLAND | 2019 | ALIREZA GOLAFSHAN | 112 MIN.

Inhalt

Oliver ist erfolgreicher Portfoliomanager, für den nur Prestige und Geld zählen. Als er nach einem selbst verschuldeten Autounfall querschnittsgelähmt zur Reha muss, ist sein größtes Problem mit diesem „Behindertengefängnis“ das schlechte WLAN. Auf der Suche nach besserem Empfang landet er zufällig in einer inklusiven Wohngemeinschaft, die von der optimistischen Laura geleitet wird. Oliver versucht, die schräge „Goldfisch-Gruppe“ zu seinen Zwecken zu missbrauchen, denn das deutsche Finanzamt hat von seinem Züricher Bankschließfach erfahren. Er schmiedet einen Plan: Er lädt die Gruppe zu einer Kameltherapie in der Schweiz ein und nutzt den Ausflug als Cover, um sein Schwarzgeld sicher über die Grenze zu bringen. In einem Minibus macht sich die Chaostruppe um die blinde Zynikerin Magda und den Autisten Rainman auf den Weg – aber nicht alles läuft so, wie Oliver es sich vorgestellt hat.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Freitag, 22.11. // 11:30 Uhr

Die Goldfische

Komödie

DEUTSCHLAND | 2019 | ALIREZA GOLAFSHAN | 112 MIN.

Inhalt

Oliver ist erfolgreicher Portfoliomanager, für den nur Prestige und Geld zählen. Als er nach einem selbst verschuldeten Autounfall querschnittsgelähmt zur Reha muss, ist sein größtes Problem mit diesem „Behindertengefängnis“ das schlechte WLAN. Auf der Suche nach besserem Empfang landet er zufällig in einer inklusiven Wohngemeinschaft, die von der optimistischen Laura geleitet wird. Oliver versucht, die schräge „Goldfisch-Gruppe“ zu seinen Zwecken zu missbrauchen, denn das deutsche Finanzamt hat von seinem Züricher Bankschließfach erfahren. Er schmiedet einen Plan: Er lädt die Gruppe zu einer Kameltherapie in der Schweiz ein und nutzt den Ausflug als Cover, um sein Schwarzgeld sicher über die Grenze zu bringen. In einem Minibus macht sich die Chaostruppe um die blinde Zynikerin Magda und den Autisten Rainman auf den Weg – aber nicht alles läuft so, wie Oliver es sich vorgestellt hat.