Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

21:00 Uhr // OpenAir Kino – Rafiki (OmU) Ein Film von Wanuri Kahiu

August 30 @ 21:00 - 23:00

filmRaum

Open Air Kino Eimsbüttel

Ein integratives öffentliches Kinoprojekt vom Kino filmRaum für Eimsbüttler Anwohner mit freundlicher Unterstützung vom Bezirksamt Eimsbüttel.

Standort: Stadtpark Eimsbüttel, Hagenbeckstraße 39

Link zum Standort

Getränke und Snacks gegen Spende.

Es gibt leider keine Bestuhlung.

EINTRITT FREI

Freitag, 30. August ca 21:00 Uhr

Rafiki (OmU)

Ein kleiner überschaubarer Stadtteil in Nairobi, der Hauptstadt von Kenia, in dem fast jede*r jede*n kennt. Dort wächst die junge selbstbewusste Kena auf, die allseits anerkannt und beliebt ist, insbesondere bei ihrem Jugendfreund Blacksta. Obwohl sich ihre Eltern getrennt haben und Kenas Vater inzwischen eine neue Frau hat, ist die Welt von
Kena weitgehend in Ordnung. Sie wohnt bei ihrer Mutter, hilft ihrem Vater nach der Schule bei der Arbeit und bemüht sich, eine gute Tochter zu sein und zwischen den zerstrittenen Eltern zu vermitteln. Keine Frage – zumindest nicht für Blacksta und die anderen männlichen Jugendlichen im Viertel –, dass sie später auch einmal eine gute und fleißige Ehefrau sein wird.
Kenas Vater John hat sich dafür entschieden, bei den nächsten Wahlen zum Abgeordneten als Kandidat anzutreten. In dem reichen Geschäftsmann Peter Okemi findet er seinen größten Konkurrenten, der die Wahl um jeden Preis
gewinnen möchte und sich im Unterschied zu John aufwändige Wahlkampagnen leisten kann, an denen auch seine Tochter Ziki mitwirkt. Auf diese Weise werden Kena und Ziki aufeinander aufmerksam – und sind plötzlich Feuer
und Flamme füreinander. Die aufkeimende Liebesbeziehung zwischen den zwei jungen Frauen, deren Väter politische Gegner sind, könnte romantischer nicht sein. Die beiden Mädchen scheinen für einander geschaffen, verstehen
sich blendend und entwickeln gemeinsam Utopien, wie und was sie später einmal sein und werden wollen.

In Kenias homophober Gesellschaft, in der homosexuelle Beziehungen unter Strafe stehen und auch die Kirche ihren Teil dazu beiträgt, dass es offiziell nur die Liebe zwischen Mann und Frau geben darf, fliegt die im besten Sinn des Wortes „unschuldige“ Liebesbeziehung zwischen Kena und Ziki schnell auf. Der eilends mobilisierte Mob macht
Jagd auf die beiden Liebenden. Das tragische Ende scheint unausweichlich, doch in einem lebensfrohen, offenen Afrika von morgen, das der Film in schillernden Farben propagiert, besteht immer auch ein Grund zur Hoffnung.

(Quelle: Verleih)

Kenia, 2018, 83 Min., Regie: Wanuri Kahiu, Darsteller*innen, Mitwirkende: Samantha Mugatsia, Sheila
Munyiva, Jimmi Gathu, Nini Wacera, Dennis,  Sprache: Englisch/Swahili mit deutschen Untertiteln

Details

Datum:
August 30
Zeit:
21:00 - 23:00

Veranstaltungsort

Stadtpark Eimsbüttel
Hagenbeckstraße 39
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte


1 2 3 4 31