Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Air Kino: Der unverhoffte Charme des Geldes

17. Juli 2020 @ 21:00 - 23:00

Kino schafft Brücken, bringt zusammen!

filmRaum Open Air Kino

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Unter dem Motto „Kino schafft Brücken, bringt zusammen!“ lädt der filmRaum zum Zweiten Mal jeden Freitag zum gemeinnützigen und eintrittsfreien OpenAir Kinoerlebnis ein. Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

Jeden Freitag – gemeinnützig, freier Eintritt

Kinder-/ Familienfilme, Filmstart: ab 19:00 Uhr, Einlass ab 18:30Uhr

Spielfilme, Filmstart: mit Einbruch der Dunkelheit, Einlass ab 21:00Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

17. Juli 2020

Filmstart mit Einbruch der Dunkelheit, Einlass ab 21:00 Uhr

Gemeinnütziges und eintrittsfreies OpenAir Kinoerlebnis

Der unverhoffte Charme des Geldes

Ein Film von Denys Arcand

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner buchstäblich an Säcke voller Kohle kommt, zeigt DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES, der neue Film des für DIE INVASION DER BARBAREN mit dem Oscar® ausgezeichneten Kanadiers Denys Arcand. Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten Pierre-Paul bald die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Knast entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist.

Wie von Arcand gewohnt, verbindet auch DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und am Ende auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind. (Quelle: Verleih)

Kanada, 2018, 129 Minuten, Regie: Denys Arcand, Hauptdarsteller: Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard, Pierre Curzi, Sprache: Deutsche Fassung,

Dieses integrative, öffentliche Kinoprojekt können wird Dank der freundlichen Unterstützung der Bezirksversammlung Eimsbüttel und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holsten mit einem vielfältigem Filmprogramm für alle Generationen realisieren.

 

 

 

 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hinweise zur aktuellen Situation und Hygieneregeln

Während jeder filmRaum Open Air Kino Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene-/ Abstandregeln der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverodnung.

Wir als Veranstalter sind dazu verpflichtet dir aktuellen

Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Sitzplätze

Es gibt keine feste Bestuhlung vor Ort, bitte bringt eine Decke oder Klappstuhl mit. 

Die Sitzplätze sind begrenzt verfügbar und werden von uns Vorort am Eingang koordiniert und zugewiesen.

Wir haben ein Sitzplankonzept für möglichst viele Besucher entwickelt, hierbei werden unterschiedliche Formationen (2-er, 3-er, 4-er und Familiengruppen) berücksichtigt.

Wir möchten euch bitten die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, somit ist eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände möglich. Außerdem bitten wir Euch möglichst gemeinsam in der jeweiligen Konstellation zu erscheinen.

(Formationen entsprechend aktueller Vorgaben, z. Z. max 10 Personen)

Es gibt keine feste Bestuhlung vor Ort, bitte bringt eine Decke oder KLappstühl mit

Eine Reservierung ist leider nicht möglich!

Tickets

Entsprechend der Hygienevorschriften gilt ein kontaktloser Ticketverkauf.

Hierfür gibt es zwei Optionen.

Onlinetickets direkt über unsere Website (www.filmraum.net). Vor Ort können wir die Tickets als ausgedrucktes Ticket oder digitales Ticket auf euerem Mobiltelefon entwerten.

Vorort ist auch eine Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich.

Wie bereits zuvor erwähnt, möchten euch bitten, die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, um eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände zu unterstützen.

Mindestabstand

Auf dem Gelände gelten die vorgegebenen Abstandsregeln von 1,50m. So wird zwischen einzelnen Sitzgruppen und Sitzreihen ein Abstand von 1,50m vorgesehen. Eine Abgrenzung reguliert eine großzügige Trennung von Eingang und Ausgang des Open Air Kinogeländes.

Mund-Nasenschutz

Auf dem OpenAirKino Gelände besteht Maskenpflicht. Während sich die Besucher auf dem Gelände bewegen und auf WC ist das Tragen eine Mund-Nasenschutz verpflichtend. Auf dem zugeordneten Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht.

Dokumentation der Kontaktdaten der Besucher*innen

Entsprechend der Auflagen werden die Kontaktdaten von allen Besuchern am Eingang aufgenommen. Der filmRaum verpflichtet sich, die Daten vier Wochen aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Die Daten werden unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist verpflichtet sich der filmRaum zu der Vernichtung der Aufzeichnungen.

Getränke und Snacks

Getränke und Snacks erhaltet ihr Vor Ort gegen Spende.

Das filmRaum Team ist überzeugt, dass wir trotz der aktuellen Vorsorgemaßnahmen auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderes Kinoerlebnis beim filmRaum Open Air Kino gemeinsames genießen können!

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!

Details

Datum:
17. Juli 2020
Zeit:
21:00 - 23:00

Veranstaltungsort

Stadtpark Eimsbüttel
Hagenbeckstraße 39
Hamburg, Deutschland
Google Karte anzeigen


Bis wir tot sind oder frei

with Keine Kommentare

Bis wir tot sind oder frei Neustart ab 7. April von Oliver Rihs Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) „Wir werden alles ändern. Alles.“ Die kämpferische Anwältin Barbara Hug (Marie Leuenberger) will das Schweizer Justizsystem der frühen 1980er Jahre … Weiterlesen

Parallele Mütter (OmU)

with Keine Kommentare

Parallele Mütter (OmU) Neustart ab 31. März von Pedro Almodóvar Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) Zwei Frauen, zwei Schwangerschaften, zwei Leben. Janis (Penélope Cruz) und Ana (Milena Smit) erwarten beide ihr erstes Kind und lernen sich zufällig im … Weiterlesen

Belfast (OmU)

with Keine Kommentare

Belfast (OmU) Neustart ab 24. März von Kenneth Branagh Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) Sommer 1969 in der nordirischen Hauptstadt. Der neunjährige Buddy, Sohn einer typischen Familie aus der Arbeiterklasse, liebt Kinobesuche, Matchbox-Autos und seine hingebungsvollen Großeltern, außerdem … Weiterlesen

Aheds Knie (OmU)

with Keine Kommentare

Aheds Knie (OmU) Neustart ab 24. März von Nadav Lapid Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) Der israelische Filmemacher X. reist in ein abgelegenes Dorf inmitten der Wüste von Arava, um in der dortigen Bibliothek seinen letzten Film vorzustellen. … Weiterlesen

Jump, Darling (OmU)

with Keine Kommentare

Jump, Darling (OmU) Neustart ab 17. März von Phil Connell Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) Der hübsche Russell sehnt sich nach einem Neustart, weil sein Freund ihn partout nicht bei seiner neuen Leidenschaft – dem Drag – unterstützt. … Weiterlesen

Drei Etagen (OmU)

with Keine Kommentare

Drei Etagen (OmU) Neustart ab 17. März von Nanni Moretti Eintritt: 9,00 € (ermäßigt 7,00 € ) Auf drei Etagen leben drei Familien in einem Mehrfamilienhaus in einem wohlhabenden Stadteil Roms: Richter Vittorio und Dora wohnen zusammen mit ihrem erwachsenen … Weiterlesen

1 2 3 4 50