Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Air Kino: Master Cheng in Pohjanjoki

August 20 @ 20:30 - 23:30

€8,50

Kino schafft Brücken, bringt zusammen!

filmRaum Open Air Kino

Neu: Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos

Wir haben es geschafft eine Genehmigung für eine gewerbliche Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos zu erhalten. Diese Zusatztermine und Eintrittseinnahmen sind in erster Linie zur Restfinanzierung des Open Air Kinos konzipiert. Darüber hinaus sind die Einnahmen für die Existenz und den weiteren Betrieb des filmRaum Kinos signifikant.

So können wir wöchentlich jeden Donnerstag und Samstag ein weiteres Filmprogramm vom filmRaum ins Freie verlagern und einem größeren Publikum zugänglich machen.

Gezeigt werden aktuelle Spielfilme, Kurzfilme und Filme aus unserem Repertoire.

Jeden Donnerstag und Samstag: mit Eintritt

Erweiterung des filmRaum OpenAir Kinos

Filmstart mit Einbruch der Dunkelheit, Einlass ab 20:30 Uhr

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

20. August 2020

Einlass ab 20:30 Uhr

Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit

Eintritt: 8,50 €  Onlineticket

Master Cheng in Pohjanjoki

Ein Film von Mika Kaurismäki

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand im Dorf seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben …

Mika Kaurismäki (THE GIRL KING, ZOMBIE AND THE GHOST TRAIN, MAMA AFRICA – MIRIAM MAKEBA), Weltreisender in Sachen Film, überrascht mit einer lakonisch-romantischen Komödie, deren Zutaten er fein ausbalanciert hat: Viel Humor, eine große Portion Warmherzigkeit, etwas Schwermut, romantische Sehnsucht und heiteres Sommerflair fügen sich zu einer filmkulinarischen Köstlichkeit, bei der finnisches Lokalkolorit auf chinesische Weisheit trifft. Kaurismäki zeigt uns dabei, wie er es ausdrückt, “die positiven Seiten der Globalisierung”. (Quelle: Verleih)

Finnland/ China 2019, Regie: Mika Kaurismäki mit Anna-Maija Tuokko, Chu Pak-hong, Kari Väänänen, Lucas Hsuan, 114 Min, Sprache: Deutsch

Hinweise zur aktuellen Situation und Hygieneregeln

Während jeder filmRaum Open Air Kino Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene-/ Abstandregeln der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverodnung.

Wir als Veranstalter sind dazu verpflichtet dir aktuellen

Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Sitzplätze

Es gibt keine feste Bestuhlung vor Ort, bitte bringt eine Decke oder Klappstuhl mit. 

Die Sitzplätze sind begrenzt verfügbar und werden von uns Vorort am Eingang koordiniert und zugewiesen.

Wir haben ein Sitzplankonzept für möglichst viele Besucher entwickelt, hierbei werden unterschiedliche Formationen (2-er, 3-er, 4-er und Familiengruppen) berücksichtigt.

Wir möchten euch bitten die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, somit ist eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände möglich. Außerdem bitten wir Euch möglichst gemeinsam in der jeweiligen Konstellation zu erscheinen.

(Formationen entsprechend aktueller Vorgaben, z. Z. max 10 Personen)

Es gibt keine feste Bestuhlung vor Ort, bitte bringt eine Decke oder KLappstühl mit

Eine Reservierung ist leider nicht möglich!

Tickets

Entsprechend der Hygienevorschriften gilt ein kontaktloser Ticketverkauf.

Hierfür gibt es zwei Optionen.

Onlinetickets direkt über unsere Website (www.filmraum.net). Vor Ort können wir die Tickets als ausgedrucktes Ticket oder digitales Ticket auf euerem Mobiltelefon entwerten.

Vorort ist auch eine Bezahlung mit EC- oder Kreditkarten möglich.

Wie bereits zuvor erwähnt, möchten euch bitten, die Tickets gemeinsam entsprechend der jeweiligen Besuchergruppe zu kaufen, um eine reibungslose Zuordnung und Koordination auf dem Gelände zu unterstützen.

Mindestabstand

Auf dem Gelände gelten die vorgegebenen Abstandsregeln von 1,50m. So wird zwischen einzelnen Sitzgruppen und Sitzreihen ein Abstand von 1,50m vorgesehen. Eine Abgrenzung reguliert eine großzügige Trennung von Eingang und Ausgang des Open Air Kinogeländes.

Mund-Nasenschutz

Auf dem OpenAirKino Gelände besteht Maskenpflicht. Während sich die Besucher auf dem Gelände bewegen und auf WC ist das Tragen eine Mund-Nasenschutz verpflichtend. Auf dem zugeordneten Sitzplatz besteht keine Maskenpflicht.

Dokumentation der Kontaktdaten der Besucher*innen

Entsprechend der Auflagen werden die Kontaktdaten von allen Besuchern am Eingang aufgenommen. Der filmRaum verpflichtet sich, die Daten vier Wochen aufzubewahren und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Die Daten werden unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist verpflichtet sich der filmRaum zu der Vernichtung der Aufzeichnungen.

Getränke und Snacks

Getränke und Snacks erhaltet ihr Vor Ort gegen Spende.

Das filmRaum Team ist überzeugt, dass wir trotz der aktuellen Vorsorgemaßnahmen auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderes Kinoerlebnis beim filmRaum Open Air Kino gemeinsames genießen können!

Wir freuen uns sehr auf euren Besuch!

Details

Datum:
August 20
Zeit:
20:30 - 23:30
Eintritt:
€8,50

Veranstaltungsort

Stadtpark Eimsbüttel
Hagenbeckstraße 39
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte


Tenet (OmU)

with Keine Kommentare

Neustart ab 8. Oktober im filmRaum   Tenet Ein Film von Christopher Nolan Alle Vorstellungen im Original mit deutschen Untertitel Eintritt: 9,00 € (Überlängenzuschlag) Onlineticket Für den zielstrebigen Rookie (John David Washington) eröffnet sich nach einer lebensgefährlichen Mission eine neue … Weiterlesen

Futur Drei

with Keine Kommentare

Futur Drei Uns gehört die Welt! Ein Film von Faraz Shariat Eintritt: 8,50 € Onlineticket Frei sein, Party machen. Das will Parvis, Sohn iranischer Einwanderer. Knapp 30 Jahre ist es her, dass seine Eltern während der Islamischen Revolution nach Deutschland … Weiterlesen

1 2 3 4 40